Bernhard Weishaupt
Bernhard Weishaupt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto der Woche

Waterfall in Tirol...

Märchen von Mirja und Andres Weishaupt

  Mirja Weishaupt       Andres Weishaupt

Meine Tochter Mirja hat in ihrer Volksschulzeit, mit Hilfe ihres Bruders Andres ein Märchen geschrieben.

Das Märchen jetzt nach langer Zeit wieder aufzufinden, abzuschreiben und es in meiner Webseite aufzubewahren, bereitet mir eine große Freude... 

Das etwas andere Märchen

Es war einmal das Küchentuch Bounty. Es lebte im Dschungel von Golden Sun.

Eines Tages traf es den neuen Nissan Cameleon und die beiden machten sich auf den Weg in eine andere Welt.

Sie wollten in das Reich des berühmten Königs Überkinger, welcher in der Burg von Rittersport lebte.

Sie mussten dabei über die hohen Schweizer Alpen, auf denen sie Ricola und Milka trafen.

Die beiden gingen mit ihnen auf die große Reise. Doch eines Tages, an einem düsteren Tag, begegneten sie zwei bösen Ungetümen.

Ein riesengroßer Bärenmarke Bär und der Weisse Riese standen vor ihnen. Ricola und Milka, die beiden Schweizer kämpften gegen sie.

Milka lenkte sie süss ab und Ricola pustete die beiden mit einem extra starken Atemzug um.

Bald sahen sie in weiter Entfernung die Türme der Burg Rittersport. Dort lebte nicht nur König Überkinger sondern auch sein Sohn Prinzenrolle. Aber das nur nebenbei.

Als sie auf der Burg ankamen, wurden sie freundlich von den Burgwächtern Lyon, Mars und Snickers empfangen. Diese sind übrigens Ritter der Tafel Schokolade.

Im Burghof trafen sie viele Bekannte und lustige Menschen. Sie sahen den Hofnarren Meister Propper, die Hofärzte Dr. Oetker und Dr. Best sowie Hugo den Boss.

Es war gerade ein großes Ereignis am Hofe, denn Prinz Prinzenrolle heiratete seine holde Nivea. Er gab ihr auch andauernd Ferrero-Küsschen.

Die beiden lebten glücklich und zufrieden mit vielen Kinder-Riegeln im Lande des grossen König Überkinger.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute...

 

Bounty, Nissan, Milka und Ricola wurden Angestellte des Hofes und ebenfalls zu Rittern der Tafel Schokolade ernannt.

Durch dieses Ereignis entstand die berühmte Tafelrunde der tapfersten Ritter.

Doch dieses ist wieder eine andere Geschichte! 

 

 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernhard Weishaupt